Rohkosttreffen im Advent

Grüß euch, 

kleine Einblicke in das Advent-Rohkost-Treffen: 

Jeder hat sein Essen mitgenommen und noch etwas mehr für das Buffet. 
Es wurde sehr auf wilde und natürliche Quellen geachtet wie auch die richtige Mischung, falls Zubereitungen gebracht wurden. 
Dabei waren einige Wildpflanzen – Blätter wie Früchte: Vogelmiere, Borretsch, Hagebutten, Mispeln, sowie Wildhirsch, Konfekt wie auch Rohkost-Brot, Algen und vieles mehr. Die Highlights waren neben der Vielfalt der Gruppe eine Verlosung mit gesponserten Preisen von Orkos (Easy-Cracker), verschiedene rohe Köstlichkeiten von PureRaw, Keimling und Steiner wie auch Wurzel-Zeitschriften, die Buchpräsentation (nebenbei), eine Imedis-Vorführung (einige konnten sich testen lassen) und ein Klavierkonzert von Will, der am Konservatorium in Wien studiert:

Es war super – danke für alle die gekommen sind und soviel beigetragen haben, dass unser Treffen so belebt und voller Austausch war!  

Besonders gefreut hat mich auch der Besuch einiger „alter Hasen“, Gäste aus entfernteren Bundesländern wie der Steiermark und Oberösterreich. 
Die Nacht wurde lang und der letzte Gast verließ das Haus am Sonntag um 15:00.  

2 Comments

  1. Patric

    Hallo,
    sieht wirklich schön aus.
    Gibt es eine Möglichkeit an das Rezept für das Rohkostbrot zu kommen?
    das sieht wirklich lecker aus, ich würde es gerne mal ausprobieren!

    Würde mich echt freuen.

Schreibe einen Kommentar