Rohkost Vortrag in Weiz in der Steiermark und aktuelle Genüsse

Grüß euch!

Diese Woche bin ich am Donnerstag, den 13. Juni 2013 um 19:00 Uhr in der bioinsel.at

Bioinsel Rosenberger
Hans-Sutter-Gasse 1
8160 Weiz

und halte dort einen Vortrag zur Rohkost, auch zu veganen Aspekten.
Dauer der Veranstaltung: 2 Stunden

Ich freue mich schon sehr darauf!

– * – * – * –

Was gibt es sonst Aktuelles bei mir? Beruflich stehen bei mir Veränderungen an, und wie immer habe ich kaum Zeit für Rohkost-Zubereitungen.
Mir schmeckt es pur allerdings auch fast immer am besten. Diese Taktik bewahrt mich auch davor, zuviel von etwas zu essen.

Rohkost Sommer Angelika Fischer

Derzeit sind auch frische Erbsen aktuell: Und auch wenn manche  jüngeren noch klein sind, geschmacklich sind sie besonders lecker.
Bei Erbsenpflanzen kann man auch die Blätter essen: Sie schmecken wie die Erbsen selbst. Die Schoten sind – wenn sie ausgereiftere Erbsen enthalten, meist etwas fasrig.

erbsen

Der Garten liefert im Moment viele tolle Pflanzen, wie zum Beispiel

Beifuss:
beifuss

Giersch:
giersch

Linde – auch die Blüten werden gut schmecken:
linde

Hier sieht man sehr gut, wenn Blattlaussekret auf die Blätter getropft ist.
Diese Blätter schmecken besonders süß:
linde-lauese

Und natürlich die Malven. Da sie winterhart sind, sind sie besonders schnell wieder groß geworden und in großer Pracht – mit vielen Blättern wie ich es mag – schon vorhanden.
Das ist besonders praktisch für Menschen wie mich, die (noch) nicht viel Zeit haben, sich um den Garten gezielt zu kümmern:
malve

Ganz interessant ist auch immer mal wieder Spargel, hier eine kleine Ausgabe davon:
spargel

Da ich hauptsächlich pur esse, fallen manchmal doch auch Reste an. Z.B. eine oder mehrere Mango die gegenüber frischen Erdbeeren aus Burgenland liegengeblieben sind.
erdbeeren

Oder das zarte Fleisch einer Trinkkokosnuss, das im Kühlschrank bisher vergeblich auf Verzehr gewartet hat.
Aus solchen Überbleibseln mache ich meist Eis – es wäre zu schade, es einfach nur auf den Kompost zu werfen. Und auch Kinder mögen Eis gerne, insbesondere wenn sie für dieses Eis nicht um Erlaubnis fragen müssen.
So schaut der Rest aus:
reste

So unsere Eislade mit Eis aus Erdbeer-Banane, Kokosnuss-reif – Mango, Trinkkokosnuss-Mango, Johannisbeer-Banane, und so weiter:
eis

Solche Reste fülle ich manchmal auch in Formen, die sich bei Gelegenheit, wie heute am Vatertag schön auf dem Teller machen:

herz

Mit lieben Grüßen
Angelika

One Comment

Schreibe einen Kommentar